Zertifikat des deutschen Tonkünstlerverbandes
Musikstudio Hartmann » Ankündigungen»Artikel»Berichte » Ausschreibung zum Wochenend — Workshop 2009

Ausschreibung zum Wochenend — Workshop 2009

Lie­be Eltern, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,

zunächst möch­ten wir Ihnen/Euch ein gutes und erfolg­rei­ches Jahr 2009 wün­schen!
Wir hof­fen, Sie hat­ten — Ihr hat­tet — schö­ne und erhol­sa­me Fei­er­ta­ge bzw. Feri­en!

Weih­nachts­kon­zer­te und Inter­net
Wir haben die Auf­nah­men von unse­ren bei­den Weih­nachts­kon­zer­ten wie­der für Sie ins Inter­net gestellt. Sie fin­den auf unse­rer Home­page (www.musikstudio-hartmann.de) einen klei­nen Bericht über bei­de Kon­zer­te und Bil­der aller Teilnehmer/innen in unse­rer Bil­der­ga­le­rie, die Sie/Euch ent­we­der von unse­rer Home­page aus errei­chen oder direkt über www.musikstudio-hartmann.de/galerie/.
Wir möch­ten uns noch ein­mal ganz herz­lich bei Herrn Sze­me­re­dy für die Auf­nah­men bedan­ken, die er uns zukom­men ließ.

Work­shop 15. – 17. Mai 2009
Wie auf unse­ren Weih­nachts­kon­zer­ten bereits ange­kün­digt, hier nun die Ausschreibung/Anmeldung für den Schü­lerwork­shop 2009:

Der Schü­ler-Wochen­end-Work­shop (Frei­tag­abend – Sonn­tag­mit­tag) fin­det wie­der im Schütt­bau in Rüg­heim statt. Wir haben dort das gan­ze Haus für unse­re Teil­neh­mer und sind ganz unge­stört unter uns. Für die ver­schie­de­nen, aus den Teil­neh­mern gebil­de­ten Ensem­bles ste­hen 5 Übungs­räu­me zur Ver­fü­gung, in denen sowohl selb­stän­dig als auch unter unse­rer Anlei­tung geprobt, gespielt und expe­ri­men­tiert wer­den kann.

Wir wer­den in einem nahe lie­gen­den, guten Gast­hof ver­pflegt, gro­ßer Spiel­platz mit Tisch­ten­nis­plat­ten und Ball­spiel­wie­se mit Fuß­ball­to­ren sind in der Nähe.

Wer auch 2009 ein Wochen­en­de mit Musik, Spiel und Spaß ver­brin­gen will oder erst­mals teil­neh­men möch­te, bringt bit­te den unte­ren Abschnitt aus­ge-füllt spä­tes­tens bis zum 31. Janu­ar 2009 wie­der mit – dies ist eine ver­bind­li­che Anmel­dung zum Work­shop!!

Teil­neh­men kön­nen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab der ers­ten Klas­se. Wer sich für eine Teil­nah­me entscheidet,sollte aber auch bereit sein, sorg­fäl­tig und zuver­läs­sig zu üben, da sonst die gan­ze Grup­pe, in der er/sie spielt, lei­det!

Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt – mehr als beim letz­ten Work­shop 2007 kön­nen wir nicht unter­brin­gen!
Über­nach­tung mit Schlaf­sack und Luft­ma­trat­ze ist mög­lich, wenn alle Bet­ten im Schütt­bau belegt sind (sie­he unten) – die Schlaf­sack­plät­ze wer­den dann unter allen Inter­es­sen­ten aus­ge­lost.
Auch bei die­ser Begren­zung der Teil­neh­mer­zahl kann es sein, dass eini­ge erwach­se­ne TeilnehmerInnen/Begleitpersonen in einer nahe gele­ge­nen Feri­en­woh­nung über­nach­ten wer­den. Für die Über­nach­tung in der Feri­en­woh­nung fal­len kei­ne zusätz­li­chen Kos­ten an!

- Ort: Tagungs- und Kul­tur­zen­trum Schütt­bau, Lan­ge Pfalz­gas­se 5, 97461 Rüg­heim

- Ter­min ist der 15. – 17. Mai 2009

- Anrei­se Frei­tag, 15. Mai, 18.00 Uhr, Beginn mit dem gemein­sa­men Abend­essen

- Abrei­se Sonn­tag, 17. Mai 14.00 Uhr nach dem Mit­tag­essen

- An- und Abfahrt mit eige­nen Ver­kehrs­mit­teln, Fahr­ge­mein­schaf­ten kön­nen koor­di­niert wer­den

- Haft­pflicht und musik­päd­ago­gi­sche Hono­rar­pau­scha­le: 25,00 €

- Über­nach­tung und Ver­pfle­gung bis 26-Jäh­ri­ge Teilnehmer/innen: 52,00 €

- Über­nach­tung und Ver­pfle­gung ab 27 Jah­ren: 72,00 €

- Even­tu­ell kön­nen eini­ge jun­ge Teilnehmer/innen mit eige­nem Schlaf­sack und eige­ner Luft­ma­trat­ze über­nach­ten — wer dazu bereit ist, bit­te auf dem Anmel­de­for­mu­lar ver­mer­ken! Über­nach­tung und Ver­pfle­gung für Teilnehmer/innen mit eige­nem ‚Bett’: 25,00 €

- Wir suchen natür­lich auch wie­der erwach­se­ne Begleit­per­so­nen – wer dazu bereit ist, bit­te auf dem Anmel­de­for­mu­lar ver­mer­ken! Ihr Kind bezahlt dann nur die Unter­kunft.

- Sum­me der Kos­ten für bis 26-Jäh­ri­ge Teilnehmer/innen: 77,00 €

- Sum­me der Kos­ten für über 26-Jäh­ri­ge Teilnehmer/innen: 97,00 €

- Sum­me der Kos­ten für Schlaf­sack-/Luft­ma­trat­zen- Teilnehmer/innen: 50,00 €

Anfahrt nach Hofheim/Rügheim:
Anfahrt Ruegheim

Work­shop-Kon­zert
Im Anschluss an den Work­shop wer­den die aus den Teil­neh­mern gebil­de­ten Ensem­bles am 23. Mai 2009, 18.00 Uhr Work­shop-Kon­zert in der Aula des Schlie­mann-Gym­na­si­ums gestal­ten.

Spä­tes­tens bis zum 31. Janu­ar 2009 aus­ge­füllt wie­der mit­brin­gen- Zutref­fen­des ankreu­zen!!!

0 Hier­mit mel­de ich mei­ne Tochter/meinen Sohn/mich .….….….….….….….….….….….….….….….….….….….……ver­bind­lich zum Wochen­end — Work­shop im Schütt­bau Rüg­heim vom 15. – 17. Mai 2009 mit Kon­zert am 23.5.09 an.

0 Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt für bis 26-Jäh­ri­ge Teilnehmer/innen: 77,00 €

0 Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt für über 26-Jäh­ri­ge Teilnehmer/innen: 97,00 €

0 Mein Kind wür­de auch mit Schlaf­sack und Luft­ma­trat­zen über­nach­ten — Teil­nah­me­ge­bühr für Schlaf­sack-/Luft­ma­trat­zen- Teilnehmer/innen: 50,00 €
Ich über­wei­se die ent­spre­chen­de Teil­nah­me­ge­bühr nach Rück­spra­che!

0 Ich bin voll­jäh­rig und bereit in der Feri­en­woh­nung zu über­nach­ten.
Es ent­ste­hen mir dadurch kei­ne Mehr­kos­ten!

0 Ich könn­te bei Bedarf zum Work­shop als Begleit­per­son mit­fah­ren — mein Kind und
ich bezah­len dann nur Über­nach­tung und Ver­pfle­gung (2 mal alters­ent­spre­chen­de
Teil­nah­me­ge­bühr abzüg­lich je 25.- €).

• Ich über­wei­se den Gesamt­be­trag in Höhe von .….….€ bis zum 24. April 2009 auf das Kon­to 6431500, Bank­leit­zahl 760 606 18 bei der VR-Bank Nürn­berg (‚Work­shop’).

………………………………………………………………………
Ort, Datum, Unter­schrift