Zertifikat des deutschen Tonkünstlerverbandes
Musikstudio Hartmann » Organisatorisches»Unterrichtskonzept » Das Unterrichtskonzept im Musikstudio Hartmann

Das Unterrichtskonzept im Musikstudio Hartmann

Qua­li­fi­zier­ter Ein­zel- und Klein­grup­pen­un­ter­richt, indi­vi­du­ell abge­stimmt auf die Bedürf­nis­se unse­rer Schü­ler

  • Instru­men­tal­un­ter­richt für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab 4 Jah­ren bis ?
  • Kin­der­spiel­grup­pen, Kam­mer­mu­sik, Gitar­ren­en­sem­ble
  • Teil­nah­me an Schü­ler­vor­spie­len
  • Unter­richt ori­en­tiert sich an den Zie­len und Bedürf­nis­sen der Schü­ler – denn Ler­nen macht nur Spaß, wenn es zu kon­kre­tem ‚Be-grei­fen’ führt
  • Sozia­les Erle­ben von Musik und musi­ka­li­schem Mit­ein­an­der bei Kam­mer­mu­sik, in Spiel­grup­pen und Ensem­bles par­al­lel zum indi­vi­du­el­len Unter­richt – denn musi­ka­li­sches Mit­ein­an­der setzt indi­vi­du­el­les Kön­nen vor­aus

Spie­le­ri­sche Hin­füh­rung zur Musik und Anlei­tung zum Musi­zie­ren im Umfeld einer sta­bi­len Grup­pe

  • Krab­bel­mu­sik für 1- bis 3-jäh­ri­ge mit Beglei­tung
  • Musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung für 3- bis 6-jäh­ri­ge
  • All­ge­mei­ne Früh­för­de­rung durch musi­ka­li­sche Inter­ak­ti­on
    in den Berei­chen Kon­zen­tra­ti­on, Aus­dau­er, Reak­ti­ons­fä­hig­keit, etc.
  • För­de­rung der Sozi­al­kom­pe­tenz durch spie­le­ri­sches Mit­ein­an­der
  • Spie­le­ri­sche Aneig­nung der musi­ka­li­schen Grund­la­gen Rhyth­mus, Ton­hö­he, Melo­die, Klang­far­be, etc. durch sin­gen, spie­len, klat­schen und expe­ri­men­tie­ren

laufennichts wie hin zum Musik­stu­dio Hart­mann