Zertifikat des deutschen Tonkünstlerverbandes
Musikstudio Hartmann » Artikel»Berichte » Elternrundbrief Oktober 2007

Elternrundbrief Oktober 2007

Lie­be Eltern, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,

das neue Schul­jahr hat begon­nen und nach eini­gen anfäng­li­chen Schwie­rig­kei­ten hat sich für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler eine gute Lösung für den Stun­den­plan gefun­den.
Die wei­te­re Pla­nung bei uns läuft bereits auf Hoch­tou­ren – Bit­te die Ter­mi­ne vor­mer­ken!

Auch in die­sem Jahr gibt es wie­der Weih­nachts­kon­zer­te!
Am Sams­tag, den 24. Novem­ber 2007 gestal­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Musik­stu­di­os Hart­mann in der Aula des Hein­rich-Schlie­mann-Gym­na­si­ums ein bun­tes und abwechs­lungs­rei­ches Schü­ler­kon­zert.
Zu hören sind Bei­trä­ge auf den Instru­men­ten Block­flö­te, Vio­li­ne und Gitar­re, mit dabei ist auch die Spiel­grup­pe und das Gitar­ren-Quar­tett, das im Früh­jahr 2007 eine ers­ten Preis im Regio­nal­wett­be­werb ‘Jugend Musi­ziert’ erhielt. Das Kon­zert beginnt um 18:00 Uhr, der Ein­tritt ist frei.

Am Sonn­tag, den 2. Dezem­ber 2007 gestal­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Musik­stu­di­os Hart­mann eine Mati­nee um 10:30 Uhr in der Kapel­le im Kli­ni­kum Fürth im Rah­men der Rei­he ‘Kunst im Kli­ni­kum’.
Zu hören ist ein anspre­chen­des Pro­gramm mit Weih­nachts­lie­dern und Musik aus 4 Jahr­hun­der­ten. Eltern, Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Pati­en­ten des Kli­ni­kums und Ange­hö­ri­ge sind herz­lich will­kom­men.

2008 gibt es einen Ensem­ble-Work­shop in Fürth!
Anläss­lich des 60-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums des Lan­des­ver­ban­des Bay. Ton­künst­ler wur­den wir vom LVBT gebe­ten, in Fürth eine Ver­an­stal­tung zu orga­ni­sie­ren.

Wir möch­ten daher unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu einem Ensem­ble-Work­shop am Sams­tag, den 12. April 2008 ein­la­den. Als Pro­ben- und Unter­richts­räu­me ste­hen uns das 3. und 4. Stock­werk im Müt­ter­zen­trum zur Ver­fü­gung. Gedacht ist an offe­nen Unterricht/offene Pro­ben­ar­beit, d.h. Inter­es­sen­ten kön­nen bei den Pro­ben zuhö­ren – alle Eltern sind dazu herz­lich ein­ge­la­den.
Am Sonn­tag, den 13. April 2008 sind dann die Ergeb­nis­se die­ses Tages-Work­shops in einer Mati­nee 10:30 Uhr vor­aus­sicht­lich in der Aula der FOS/BOS Fürth zu hören.

Selbst­ver­ständ­lich wer­den wir recht­zei­tig Anfang nächs­ten Jah­res die Ensem­bles für die­sen Work­shop aus den inter­es­sier­ten Schü­lern zusam­men­stel­len und ent­spre­chen­de Lite­ra­tur aus­su­chen, die dann in den jewei­li­gen Ein­zel­stun­den erar­bei­tet wird.

Am eigent­lich unter­richts­frei­en Buß-Bet­tag wird nach­mit­tags mit den jewei­li­gen Ensem­bles für die Weih­nachts­kon­zer­te geprobt – der Ein­zel­un­ter­richt ent­fällt. Pro­ben­plan folgt.

Lei­der…
kön­nen wir nach nun­mehr 4 Jah­ren gleich geblie­be­ner Hono­rar­sät­ze die all­ge­mei­ne Kos­ten­stei­ge­rung nicht mehr abfan­gen.
Zum 1. Janu­ar 2008 erhö­hen sich daher unse­re monat­li­chen Hono­rar­sät­ze für eine
• ¾ Stun­de Ein­zel­un­ter­richt von der­zeit 80.- auf 83.- €
• ½ Stun­de Ein­zel­un­ter­richt von der­zeit 56.- auf 58.- €
• ¾ Stun­de 2er- Grup­pen­un­ter­richt von der­zeit 43.- auf 45.- € pro Schüler/in
Die Gebüh­ren für Ensem­ble bzw. Spiel­grup­pe blei­ben kon­stant bei monat­lich 7.- €

Für die­se mode­ra­te Gebüh­ren­er­hö­hung bit­ten wir um Ver­ständ­nis. Selbst­ver­ständ­lich sind wir uns auch wei­ter­hin bei der Gestal­tung unse­rer Hono­rar­sät­ze unse­rer sozia­len Ver­ant­wor­tung bewusst – qua­li­fi­zier­ter Musik­un­ter­richt soll­te nicht zu einem Pri­vi­leg wer­den. Daher blei­ben wir auch nach der Erhö­hung im Schnitt um ca. 15 % unter den Gebüh­ren­sät­zen ande­rer, öffent­lich geför­der­ter Anbie­ter. Soll­te sich jemand auf Grund der Erhö­hung den Unter­richt nicht mehr leis­ten kön­nen, bit­ten wir um Rück­spra­che.

Schö­ne Herbst­ta­ge wün­schen

Bär­bel und Frank Hart­mann