Zertifikat des deutschen Tonkünstlerverbandes
Musikstudio Hartmann » Artikel»Berichte»Schülererfolge » Erfolgreiche Gitarristen beim 46. Regionalwettbewerb ‘Jugend Musiziert’

Erfolgreiche Gitarristen beim 46. Regionalwettbewerb ‘Jugend Musiziert’

Auch beim 46. Regio­nal­wett­be­werb ‘Jugend Musi­ziert’ in Nürn­berg nah­men wie­der vier Gitrar­ren­schü­ler aus dem Musik­stu­dio Hart­mann erfolg­reich teil.
Musikschueler Musikstudio Hartmann Fuerth
Hin­ten: David Süß und Chris­ti­an Kitz­stei­ner
Vor­ne: Eric Hart­mann und Saski Sei­del

Die jüngs­te im Bun­de, Sas­kia Sei­del, erreich­te schon bei ihrer ers­ten Teil­nah­me am Wett­be­werb ‘Jugend Musi­ziert’ einen ers­ten Preis mit 23 Punk­ten in der Alters­grup­pe Ib. Ihr Pro­gramm umfass­te Wer­ke von M. Car­cas­si (Wal­zer, Hop­ser), M. Neu­sied­ler (Der Fug­ge­rin Tanz), V. Hauß­mann (Echo) und Vin­cent Lind­sey-Clark (Cir­cles in the water).
Da eine Wei­ter­lei­tung zum Lan­des­wett­be­werb erst ab der Alters­grup­pe II erfolgt, endet der Wett­be­werb für Sas­kia Sei­del mit die­ser her­vor­ra­gen­den Punkt­zahl auf der Regio­nal­ebe­ne.

Eric Hart­mann erspiel­te sich mit Wer­ken von F. Sor(Andante aus op 35), J.A. Logy (Aria und Capric­cio aus Par­ti­ta A-Moll) und M.Byatt (Han­gin’ around) in der Alters­grup­pe II einen ers­ten Preis mit 23 Punk­ten und Wei­ter­lei­tung zum Lan­des­wett­be­werb in Gerst­ho­fen bei Augs­burg (3.- 6.4.09).
Eric Hart­mann wur­de ein­ge­la­den bei der Preis­ver­lei­hung des Regio­nal­wett­be­werbs am 15. Febru­ar 09 im his­to­ri­schen Rat­haus-Saal das Stück Han­gin’ around zu spie­len. Beim Lan­des­wett­be­werb Jugend Musi­ziert am 4. April in Gerst­ho­fen erreich­te er einen zwei­ten Preis mit 20 Punk­ten.

In der Alters­grup­pe III erreich­te Chris­ti­an Kitz­stei­ner mit den Wer­ken Ron­do aus Sona­ti­ne op 71/1 vom M. Giulia­ni, Aria von A. Uhl, Pre­lude Nr. 3 von H. Vil­la-Lobos und Le Java du pere Sep­teur von F. Kleyn­jans einen ers­ten Preis mit 21 Punk­ten.

David Süß errang einen über­zeu­gen­den zwei­ten Preis mit 20 Punk­ten. Er spiel­te Wer­ken von A. Uhl (Malin­co­nia, Tanz), F. Sor ( Les Adieux — Fan­ta­sia Nr. 6 op 21) und H. Vil­la-Lobos (Cho­ros Nr. 1) in der Alters­grup­pe V. Auch David Süß nahm zum ers­ten Mal am Wett­be­werb teil.

Wei­te­re Bil­der der erfolg­rei­chen Teil­neh­mer fin­den Sie in unse­rer Bil­der­ga­le­rie