Zertifikat des deutschen Tonkünstlerverbandes
Musikstudio Hartmann » Artikel»Berichte»Schülererfolge » Fünf erste Preise für Fürther Schüler des Musikstudios Hartmann beim 43. Wettbewerb ‚Jugend Musiziert’

Fünf erste Preise für Fürther Schüler des Musikstudios Hartmann beim 43. Wettbewerb ‚Jugend Musiziert’

Am dies­jäh­ri­gen 43. Regio­nal­wett­be­werb ‚Jugend Musi­ziert’ nah­men 5 Für­ther Schü­ler des Musik­stu­di­os Hart­mann teil.
Jumu 5 erste Preise

Hin­ten v. links nach rechts: Frank Hart­mann, Bär­bel Hart­mann, Ulrich Kreh
Mit­te v. links nach rechts: Chris­ti­an Kitz­stei­ner, Antho­ny Ngu, Mar­cus Hart­mann
Vor­ne v. links nach rechts: Jill Taman, Eric Hart­mann

Die Für­ther Musik­päd­ago­gin Bär­bel Hart­mann berei­te­te 2 Schü­ler auf den Wett­be­werb, aus­ge­schrie­ben für Block­flö­te mit Beglei­tung, vor.

Jill Taman erreich­te u.a. mit einer Sona­te F-Dur von A. Vival­di für Alt­flö­te mit der Bewer­tung ‚mit sehr gutem Erfolg teil­ge­nom­men’ einen 1.Preis in der Alters­grup­pe Ib.

Eric Hart­mann erhielt in der glei­chen Alters­grup­pe mit einem Vor­spiel­pro­gramm für Sopra­ni­no-, Sopran- und Alt­block­flö­te einen 1. Preis mit der Bewer­tung ‚mit her­vor­a­gen­dem Erfolg teil­ge­nom­men’.

Durch die erfolg­rei­che Koope­ra­ti­on mit dem Für­ther Kla­vier­leh­rer Uli Kreh im Pri­va­ten Musik­in­sti­tut Pri­Mus-Fürth konn­te Bär­bel Hart­mann ihren bei­den Block­flö­ten­schü­lern Jill Taman und Eric Hart­mann einen äußerst ein­fühl­sa­men und päd­ago­gisch wie musi­ka­lisch ver­sier­ten Beglei­ter zur Sei­te stel­len.

Der Für­ther Gitar­ren­leh­rer Frank Hart­mann berei­te­te 3 Schü­ler auf den dies­jäh­ri­gen Wett­be­werb für Gitar­re solo vor.

Antho­ny Ngu erreich­te mit Stü­cken von Car­cas­si, Zarb, Soewan­di und Bowers in der Alters­grup­pe Ib einen 1. Preis mit der Wer­tung ‚mit her­vor­ra­gen­dem Erfolg teil­ge­nom­men’.

Einen 1. Preis mit der Bewer­tung ‚mit her­vor­a­gen­dem Erfolg teil­ge­nom­men’ und Wei­ter­lei­tung zum Lan­des­wett­be­werb ‚Jugend Musi­ziert’ am 23.–26. März in Bobin­gen erreich­te Mar­cus Hart­mann mit der Bour­rée aus der Lau­ten­sui­te e-Moll von J.S.Bach und wei­te­ren zeit­ge­nös­si­schen Wer­ken in der Alters­grup­pe II.

Chris­ti­an Kitz­stei­ner erreich­te eben­falls einen 1. Preis mit der Bewer­tung ‚mit her­vor­a­gen­dem Erfolg teil­ge­nom­men’ und Wei­ter­lei­tung zum Lan­des­wett­be­werb ‚Jugend Musi­ziert’ in der Alters­grup­pe II mit Wer­ken von Sor, Kleyn­jans und Ron­cal­li.

Ein Vor­be­rei­tungs­kon­zert für die Wett­be­werbs­teil­neh­mer im Musik­saal des Har­den­berg-Gym­na­si­ums trug sicher zum groß­ar­ti­gen Gelin­gen bei.
Wir möch­ten uns hier ganz herz­lich bei Direk­tor Dr. Kleinow, der Fach­schaft Musik und der Ver­wal­tung des Har­den­berg-Gym­na­si­ums für die freund­li­che Unter­stüt­zung bedan­ken.