Zertifikat des deutschen Tonkünstlerverbandes
Musikstudio Hartmann » Berichte»Presse » Zehn Saiten für mehr Transparenz (Fürther nachrichten vom 31. Oktober 1996)

Zehn Saiten für mehr Transparenz (Fürther nachrichten vom 31. Oktober 1996)

Was macht ein Musi­ker, wenn ihm die sechs Sai­ten sei­ner Gitar­re nicht mehr aus­rei­chen, um eine Melo­die in all ihren Ton­ab­stu­fun­gen zur Gel­tung zu brin­gen? Frank Hart­mann ließ sich von dem Gitar­ren­bau­er Ger­hard Schnabl in Bräu­nings­hof eine Gitar­re mit zehn Sai­ten bau­en.Zehn Saiten fuer mehr Transparenz