Zertifikat des deutschen Tonkünstlerverbandes
Musikstudio Hartmann » Lehrer»Musikstudio Hartmann»Organisatorisches » Die Lehrer im Musikstudio Hartmann

Die Lehrer im Musikstudio Hartmann

Bär­bel Hart­mann stellt sich vor:

Bärbel Hartmann Geigenunterricht Blockflötenunterricht FürthMein Name ist Bär­bel Hart­mann. Ich bin Musik­päd­ago­gin M.A. und stu­dier­te in Bam­berg Musik­päd­ago­gik (Haupt­fach Vio­li­ne), Päd­ago­gik und Psy­cho­lo­gie. Zu mei­nen Vio­lin­leh­rern zähl­ten Chris­ti­ne und Wolf­gang Kon­rad (Nürn­berg) und Eva Wen­go­bor­ski (Bam­berg). Stu­di­en­schwer­punk­te waren musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung, Vio­lin­un­ter­richt nach der Suzu­ki-Metho­de und Musik­un­ter­richt in der Erwach­se­nen­bil­dung.

Neben mei­ner Tätig­keit als pri­va­te Musik­leh­re­rin habe ich bis 1994 auch an ver­schie­de­nen Gym­na­si­en und Musik­schu­len Gei­gen- und Block­flö­ten­un­ter­richt erteilt. Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne, Kin­der ab 3 Jah­ren, Jugend­li­che und Erwach­se­ne zu unter­rich­ten, gehört dabei genau­so zu mei­ner Unter­richts­pra­xis, wie die Vor­be­rei­tung mei­ner Schü­ler auf Wer­tungs­vor­spie­le an Schu­len oder die musi­ka­li­sche Wei­ter­bil­dung von Päd­ago­gen.

Beson­de­re Freu­de macht es mir, die Kleins­ten in mei­nen Kur­sen mit Krab­bel­mu­sik und Musi­ka­li­scher Früh­erzie­hung für Musik zu begeis­tern.

Ich beschäf­tig­te mich inten­siv mit Musik aus Mit­tel­al­ter und Renais­sance und den ent­spre­chen­den Streich- und Blas­in­stru­men­ten, bin bun­des­weit bei Kon­zer­ten und Ver­an­stal­tun­gen unter­schied­lichs­ter Art auf­ge­tre­ten und habe 1998 eine CD pro­du­ziert.

Seit 2000 kon­zer­tie­re ich mit Instru­men­ten aus Mit­tel­al­ter und Renais­sance, Block­flö­te und Vio­li­ne im Duo mit mei­nem Mann, dem Gitar­ris­ten Frank Hart­mann, mit Musik aller Stil­rich­tun­gen vom Mit­tel­al­ter bis zur Gegen­wart.

 

Frank Hart­mann stellt sich vor:

Frank Hartmann Gitarrenlehrer FürthMein Name ist Frank Hart­mann. Ich habe bei Kurt Hiesl in Nürn­berg Kon­zert­gi­tar­re stu­diert und bin staat­lich aner­kann­ter Musik­leh­rer.
Seit 30 Jah­ren bin ich in Fürth als pri­va­ter Musik­leh­rer für Kon­zert­gi­tar­re und Lied­be­glei­tung tätig und unter­rich­te ‚Schü­ler’ aller Alters­grup­pen ab 5 Jah­ren. Neben vie­len begeis­ter­ten Hob­by­mu­si­kern unter­rich­te ich seit Jah­ren auch immer wie­der erwach­se­ne Schü­ler, die ihr Gitar­re­spiel zusätz­lich zum eige­nen Spaß beruf­lich ein­set­zen wol­len, wie z. B. Erzie­he­rIn­nen und Leh­re­rIn­nen. Dar­über hin­aus berei­te ich auch Schü­le­rIn­nen auf Wett­be­wer­be wie z. B. Jugend musi­ziert oder das Instru­men­tal­stu­di­um im Fach Kon­zert­gi­tar­re vor.

Ich kon­zer­tie­re solis­tisch und im Duo mit mei­ner Frau Bär­bel Hart­mann mit Musik aller Stil­rich­tun­gen, vom Mit­tel­al­ter bis zur Gegen­wart.

Seit 1994 beschäf­ti­ge ich mich inten­siv mit Qigong, einer alten chi­ne­si­schen ‚Atem­heil­gym­nas­tik’, die Atem, Geist, Kör­per und Bewe­gung in Ein­klang bringt. 2002 absol­vier­te ich die Qigong-Leh­rer­prü­fung im Rah­men der Aus­bil­dung der Deut­schen Qigong Gesell­schaft.
Die posi­ti­ven Wir­kun­gen des Qigong habe ich in dem von mir ent­wi­ckel­ten Ansatz ‚Qigong für Musi­ker’ mit der Musi­zier­pra­xis ver­bun­den. Dazu habe ich meh­re­re Arti­kel in Fach­zeit­schrif­ten ver­öf­fent­licht.

2004 erschien im Schott-Ver­lag mein Buch mit dem Titel ‘Qigong für Musi­ker - Die ganz­heit­li­che Metho­de für ent­spann­tes und gesun­des Musi­zie­ren’ (Schott, ISBN 3–7957-8728–9), in dem ich die Grund­la­gen und Übun­gen mei­ner Arbeit mit Musi­kern dar­ge­legt habe.

Außer­dem lei­te ich Kur­se an Volks­hoch­schu­len und bun­des­weit Fort­bil­dun­gen für Musi­ker- und Musik­leh­rer­kol­le­gIn­nen im Auf­trag ver­schie­de­ner Musik­schul-Lan­des­ver­bän­de und Lan­des­mu­sik­aka­de­mi­en.

2003 grün­de­te sich auf Grund mei­ner Initia­ti­ve die Arbeits­ge­mein­schaft Pri­va­ter Musik­un­ter­richt Fürth, zu deren Spre­cher ich gewählt wur­de.

Vier Lehr­kräf­te aus die­ser Arbeits­ge­mein­schaft arbei­te­ten von 2005 bis 2007 unter mei­ner Lei­tung als Private Musikin­sti­tut Pri­Mus — Fürth erfolg­reich zusam­men.

Als Spre­cher des Aus­schuss Pri­va­ter Musik­leh­rer FML im Ton­künst­ler­ver­band Bay­ern e.V. im DTKV enga­gier­te ich mich seit August 2003 für die Belan­ge der pri­va­ten Musik­leh­rer. 2007 gab ich die Funk­ti­on des Spre­chers des Aus­schuss PML an Frau Schmid-Holz­mann ab und arbei­te seit­dem als stell­ver­tre­ten­der Spre­cher im Aus­schuss mit.